Vermögensverwaltung


Im aktuellen Marktumfeld von „Null- und Negativzins“ und zunehmender (politischer) Risiken werde es für Anleger immer schwieriger, alle Fakten im Blick zu behalten und etwa bei Kursschwankungen das Depot anzupassen. „Gefragt ist daher mehr denn je eine unabhängige und neutrale Betreuung“, sagt Möhring, „und die bietet z.B. eine fondsgebundene Vermögensverwaltung.“

Denn nur wer bereit ist, Risiken gezielt einzugehen, kann eine Rendite oberhalb der Inflation erzielen. Das Sparbuch oder Festgelder schaffen dies im aktuellen Umfeld des „Nullzinses“ nicht. Die Verzinsung nahe der Nulllinie wird von der offiziellen Inflation mehr als aufgezehrt. Der Realzins (Zins abzgl. Inflation) ist also negativ, wie die Grafik zeigt.

                  Quelle: Verivox

Und dies addiert sich über die Jahre. Über die Jahre verliert man so deutlich an Kaufkraft. Vermögensverwaltungen waren bisher oftmals nur sehr vermögenden Menschen oder großen Unternehmen vorbehalten. Nun hat die FiNet Asset Management AG es für private Anleger geöffnet. Geführt wird das Fondsdepot bei der FFB (FIL Fondsbank GmbH). 

9 Strategien - von aktiv bis passiv, im Depot , als nachhaltige ökologische ethische Vermögensverwaltung.




 Jürgen Möhring ist im Rahmen der Anlageberatung, und der Anlagevermittlung als vertraglich gebundener Vermittler gem. §2 Abs. 10 KWG ausschließlich im Namen, für Rechnung und unter Haftung der FiNet Asset Management AG tätig.




 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn